Specials

Nie wurde mir der Titel meines Songs so eindringlich vor Augen geführt, wie auf meiner Reise nach Brasilien.

Cidade Olimpica vor den Toren der Provinzhauptstadt Sao Luis. Konfrontiert mit einem Höchstmaß an Armut, Krankheit und Verzweiflung ist diese Reise für mich wie eine Expedition in eine fremde Welt.

15000 Menschen leben hier, zumeist Landflüchtlinge, die in der Hoffnung auf ein besseres Leben hierher kamen. Es gibt kein Wasser, keinen Strom, keine Toilette. In einer der winzigen Lehmhütten lebt Vando Ferreira Da Silva (5) mit seinen Eltern und fünf Geschwistern auf sechs Quadratmetern.

"Was will der Fremde?", zögernd nimmt Vando meine ausgestreckte Hand. Zwei Welten prallen aufeinander. Zum ersten Mal stehe ich vor meinem Patenkind, das mir das Kinderhilfswerk "PLAN International Deutschland" vermittelt hat. Wenn man dieses unermessliche Leid sieht, merkt man: Selbst die kleinste unbedeutende Hilfe ist wichtig. Weltwunder kann niemand erwarten, aber jede Mark, die hier ankommt ist wie der stete Tropfen, der den Stein höhlt.

Mit knapp 20 € im Monat unterstütze ich als Pate diese weltweite Hilfe zur Selbsthilfe: Wasserfilter werden gekauft, in Albanien werden Brunnen gebohrt, in Mali Schulen gebaut, in Nepal Straßen angelegt, medizinische Hilfsstationen eingerichtet.
Innerhalb von 10 Jahren sollen sich solche Projekte durch die Mithilfe der Bevölkerung selbst tragen. Auch wenn es in Cidade Olimpica noch ein weiter Weg ist werde ich versuchen, weiter Anteil am Schicksal des Jungen zu nehmen. Schafft er den Sprung in die Schule? Kann er sich aus diesem Teufelskreis von Armut und Unwissenheit lösen?

Wenn ich am 10. November geminsam mit anderen Prominenten wie Fernsehpfarrer Jürgen Fliege, Marie-Luise Marjan, Claus Theo Gärtner und Senta Berger in der TV-Gala "Träume werden wahr - Paten schaffen Kinderglück" (MDR, 20.15 Uhr) auf das Elend und die Armut dieser Menschen aufmerksam mache, habe ich die Hoffnung, daß sich viele Zuschauer von unseren Erlebnissen bei den Ärmsten der Armen berühren lassen und spontan eine Patenschaft annehmen. Aus Dankbarkeit, daß wir auf der Sonnensite des Lebens geboren wurden.

(Quelle: SuperIllu 43/2000)

Termine

  • 08. März - ca. 15.00 Uhr
    Frauentagsveranstaltung
    Wolfgang Ziegler und Bauer Korl
    Golchener Hof
    19412 Golchen
  • 09. März - ca. 15.00 Uhr
    Frauentagsveranstaltung
    Wolfgang Ziegler und Bauer Korl
    Golchener Hof
    19412 Golchen
  • 16. März - 17.00 Uhr
    Sparkasse Parchim
    Moltkeplatz 1
    19370 Parchim
  • 17. März - 14.00 Uhr
    KUK
    Am Wirtschaftshof 13
    19300 Balow
  • 18. März - 16.00 Uhr
    Sport- und Mehrzweckhalle
    Schulstraße 29
    19294 Neu Kaliß
  • 19. März - 16.00 Uhr
    Hotel Stadt Hamburg-Rehna
    Markt 5
    19217 Rehna
  • 20. März - 16.00 Uhr
    Stadthalle Rostock - Clubbühne
    Südring 90
    18059 Rostock
  • 21. März - 18.00 Uhr
    Sparkasse Hagenow
    Robert - Stock - Straße 5
    19230 Hagenow
  • 22. März - 16.00 Uhr
    Kloster Zarrentin
    Kirchplatz 8
    19246 Zarrentin am Schaalsee
  • 23. März - 16.00 Uhr
    Bürgerhaus Güstrow
    Sonnenplatz 1
    18273 Güstrow
  • 13. Mai - 17.00 Uhr
    Stadt- und Spargelfest Osterburg
    MDR Showbühne
    Großer Markt
    39606 Osterburg
  • 01. Juni
    Classic Open Air Helle Mitte
    Fritz-Lang Platz
    12627 Berlin
  • 30. Juni - 16.00 Uhr
    23. Flößerfest (Open Air)
    Erzberger Platz
    16244 Finowfurt
  • 11. August - 16.30 Uhr
    Festplatz
    Hauptstraße 4
    09648 Mittweida / OT Ringethal
  • 08. September - 15.30 Uhr
    Festgelände - Stadtfest
    Burgker Straße
    01705 Freital
  • Weitere Aktualisierungen folgen / Alle Angaben ohne Gewähr

Zum Reinhören

MDV Music

Wolfgang Ziegler auf

Wolfgang Ziegler auf Facebook Jeanette Ziegler - Institut für Dermaästhetik

© Wolfgang Ziegler | stereosonic media